Werdegang

 

 

 • 1987 – 1991

Studium der russischen Sprache und Literatur an der staatlichen
O.W. Kuusinen-Universität in Petrozavodsk, Russland

 • 1992 – 1997

Studium der deutschen Sprache, Slavistik und Rhetorik 
an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen.

 • 1995 – 1997

Freie Mitarbeit im Haus des Dokumentarfilms in Stuttgart.

 • 1997

Praktikum beim radiomultikulti, SFB, in Berlin.

 • 1997 – 2003

Studium der Neueren Deutschen Literatur an der Freien Universität Berlin und
Russistik an der Humboldt-Universität zu Berlin.

 • 1997 – 2003

Freie Mitarbeit als Reporterin, Redakteurin und Moderatorin
für radiomultikulti. Autorin für DW, HR sowie
für diverse russischsprachige Zeitungen in Deutschland. 

 • 2003 – 2004

Volontariat beim RBB, Standort Berlin

 • 2005

Erster Preis des Kurt-Magnus-Preises der ARD

 • 2004 – 2006

Jungredakteurin bei Radio multikulti, RBB

   seit 2006

Freie Journalistin, Autorin und Moderatorin 
für diverse Hörfunkanstalten und Printmedien 
(Kulturradio, Rundfunk Berlin Brandenburg, die taz, GEO Russland, Funkhaus Europa/COSMO, SWR, WDR 3, Deutschlandfunk .